behomeing auf Facebook -> unter  "2in1 behomeing"

*******************************************************************

„HALLO BEHOMEING,

WO BLEIBEN DEINE VORHER-NACHHER-BILDER, DEINE PLANUNGSBEISPIELE?“

 

„Ich will Beispiele sehen, in welchem Stil du planst > ob du zu mir passt!“

„Ich will mir bei dir Ideen holen für meine Räume!“

„Ich will Tipps, worauf ich beim Planen achten muss, damit ich nichts übersehe!“

Ich wurde in letzter Zeit ein paarmal gefragt, warum ich denn meine FB-Seite nicht dazu nutze, Beispiele von meinen Planungen und sog. Vorher-Nachher-Bilder zu posten. Ich würde zwar Beispiele aus dem Bereich der Fotografie (meine Bildmotive/allg. Shootings) zeigen, nicht aber welche aus dem Bereich der Architektur.

 

 

Stimmt! und das mache ich auch ganz bewusst so! 😊

Für den Fall, dass Ihr Euch das auch fragt, zeige ich Euch gerne auf, warum ich so vorgehe. behomeing geht nämlich neue Wege!

 

Bereich Fotografie:

Die Fotografie ist das eine, da lebe ich meinen Stil aus - da bin ich sozusagen Produktanbieter - helfe meinen Kunden aber natürlich auch mit einem ganz speziellen Service dabei, das für sie passende Motiv zu finden.

 

Bereich Architektur:

(Ich beziehe mich im folgenden auf die oben genannten Fragen/Anregungen  > kursive Schrift)

„Ich will Beispiele sehen, in welchem Stil du planst

> ob du zu mir passt?“

Im Bereich der Architektur/Planung verkörpere ich meinen Kunden gegenüber keinen eigenen Stil (privat natürlich schon, wenn ich für mich selbst plane 😉).

Vielmehr fühle ich mich in Dich hinein und finde heraus, was DEIN individueller Stil ist. Und dementsprechend berate ich Dich und/oder plane ich für Dich.

 

„Ich will mir bei dir Ideen holen für meine Räume!“

Ich unterstütze Dich dabei, Deine Wünsche in Dir selbst zu entdecken. Ich inspiriere Dich mit Fotografien, die Dich emotional ansprechen und Dir dadurch Deine Wünsche und Sehnsüchte zeigen. Ich stelle Dir Fragen, damit DU Deine Antworten findest, weise Dich darauf hin, wo Du Dich vielleicht selbst verlassen könntest und Dich zu sehr an Trends orientierst. Erst wenn Du wirklich weißt, was DU willst / brauchst / Dir wünschst, ist der richtige Zeitpunkt da, Dich im Außen umzusehen, ob es das passende Umsetzungsbeispiel (Produkte, Häuser, …) vielleicht schon gibt.

Ich sehe meine Aufgabe darin, Dich dabei zu unterstützen, diese Klarheit im Vorfeld zu erlangen. Auf Facebook mit Fotografien, Inspirationen und Fragen - persönlich mit sog. Coaching.

 

„Ich will Tipps, worauf ich beim Planen achten muss, damit ich nichts übersehe!“

Auch wenn Du gerne selbst planst, brauchst Du deshalb nicht zum Fachmann zu werden. Das geht in der Architektur auch nur schwer, da so viele Professionen und Aspekte da mit reinspielen. Und wenn Du im Internet nach Fachwissen suchst, wirst Du schnell feststellen, dass Du zu (fast) allen Themen Pro-s wie auch Contra-s (=Widersprüche) findest. Und was davon ist dann richtig?

> Das führt zu großem Entscheidungsdruck und kostet immens viel (Frei)Zeit. Du sollst ja Spaß haben beim Planen und Kreieren und Dich nicht mit den vielen Informationen herumschlagen, um die es im Moment vielleicht noch gar nicht geht.

Ein Beispiel hierzu:

 

Du planst oder suchst gerade Dein neues Zuhause und stehst noch am Start. Dann würdest Du auf meiner Seite lesen, dass es wichtig sei, wo man seine Türen positioniert, um die Räume optimal nutzen zu können, mit Beispielbildern und -plänen. Aber um Türpositionen geht es bei Dir noch gar nicht.

Oder Du hast gerade ein Haus gekauft, bei dem man die Türen nicht auf diese Weise positionieren kann, wie Du es in meinem Posting gerade gelesen hättest. Dann würde ich Dich mit meinen Tipps lediglich frustrieren - und Du wüsstest gar nicht, dass es auch in Deinem Fall optimale, wenn auch andere Lösungsmöglichkeiten gäbe … eben speziell auf Deine Situation zugeschnittene.

 

 

Ein anderes Beispiel:

Du würdest unter meinen Postings einen Beispiel-Grundriss mit vielen Tipps zu den einzelnen Räumen vorfinden. Er gefällt Dir, ist aber in Deinem Fall nicht umsetzbar. Dennoch würdest Du meine Infos und Bilder innerlich abspeichern. Wie auch die von anderen Planern und Beratern, die wieder ganz andere Aspekte und Beispiele aufzeigen. Diese vielen Inputs und Bilder und dabei entstehende Widersprüche führen zu Druck und Überforderung. Sie helfen Dir nicht, sondern holen Dich vielmehr von Deinen Überlegungen und Planungen weg.

 

Da jeder gerade an einem anderen Punkt steht und eine ganz individuelle Situation hat, helfen konkrete Tipps, die als Allgemeinwissen definiert werden, selten weiter. Genau deshalb stelle ich Dir mein Fachwissen lieber maßgeschneidert und direkt zur Verfügung. Nämlich dann und in dem Umfang, wie Du es gerade brauchst, um wieder den nächsten Schritt machen zu können. So ist mein Knowhow dann auch wirklich eine Unterstützung für Dich.

 


WOHNEN MIT URLAUBSFEELING!

Mit "Urlaub versus Alltag" verhält es sich ähnlich wie mit "Freizeit versus Arbeiten/Job".

Liebst Du Deinen Beruf, so freust Du Dich, wenn Dir am Kalender der „Montag“ entgegenblitzt ebenso, wie wenn dort „Samstag“ steht. Du bist Du selbst, lebst Dein Potential, hast Dein liebstes Hobby zum Beruf gemacht, und das Wochenende ist für Dich ein zusätzlicher Genuss / freie Zeiteinteilung.

 

Wenn Du jedoch im Job nur durchhältst, dann wird’s eng. Das Wochenende muss „gelingen“ und genügend Erholung und Spaß bieten, um ausreichend aufzutanken für die nächste Runde „Durchhalten“.

 

Mit den Themen Urlaub und Alltag (Wohnen / Zuhause sein) ist‘s ähnlich.

Wohnst Du wie in Deinem Traumurlaub? Oder hältst Du das ganze Jahr durch, fühlst Dich nur einigermaßen wohl und verwirklichst Dir Deinen Traum nur ein-/zweimal im Jahr? Und was, wenn der Urlaub mal ausfallen muss oder Du aus verschiedensten Gründen dabei Kompromisse eingehen musst? Noch ein Jahr warten?

Deine Urlaubswünsche verraten enorm viel über Dich und Deine Bedürfnisse, Deine Sehnsüchte in Sachen Wohnen. Der uns allen bekannte Slogan „Wohnst Du noch oder lebst Du schon“ (IKEA) ist hier sehr bezeichnend. Jedoch sehe ich dies nicht nur in Bezug auf die „richtigen Möbel und Farben“ sondern das Gesamtkonzept betreffend.

 

Verwirkliche Deine Träume doch gleich in Deinem Zuhause!

Dann ist Dein Urlaub das Tüpfelchen auf dem “i“.

Und keine Sorge, es passiert dann nicht, dass das Urlaubsfeeling auswärts nichts mehr Besonderes ist -> denn das Meer, der Berggipfel, neue Orte entdecken, Abenteuer erleben, andere Kulturen kennenlernen, eine Massage genießen oder der Luxus, das Essen serviert zu bekommen usw. bleiben ja nach wie vor Besonderheiten der Urlaubstage auswärts.

 

Um Herauszufinden, wie Du Dich auch zuhause wie im Urlaub fühlen kannst, frag Dich doch einfach mal, was Du an Deinen Urlauben am meisten liebst und was DER Traumurlaub schlechthin für Dich wäre.

Ist es das Meer, sind es die Berge, die Natur oder enge Gassen in Altstädten, Wolkenkratzer ... oder alles zugleich?

Magst Du es lieber warm und sonnig oder eher mystisch neblig?

Bist Du ein Entdecker, ein Abenteurer oder eher der Typ All-inclusive/Service/Sicherheit?

Bist Du vielleicht ein Feinspitz, der gerne unterschiedlichste kulinarische Genüsse ausprobiert? …

Entdecke Deine Sehnsüchte - Du wirst sehen, das macht unheimlich viel Spaß - und setze sie in Deinem Zuhause um.

Sie zeigen Dir den idealen Ort, wo Du wohnen willst, die erforderliche Sonnenorientierung, die erforderliche Größe und Anordnung Deiner Räume, die Nutzungsart sowie Gestaltung Deiner Räume und vieles mehr.

 

Gerne unterstütze ich Dich dabei, Deine Wünsche zu erkunden und Dein Wohlfühl-Zuhause zu schaffen! Damit jeder Tag zuhause zum Genuss wird und Wohnen Spaß macht.

Euer Wohnraumcoach, Sabine Regina Glatz

 

behomeing SRGlatz e.U.  -  DI Sabine Regina Glatz  -  2351 Wiener Neudorf  -  t. +43 / (0)664 / 11 000 29  -  e. srg@behomeing.at